2016-03-11 Neue Presse

Der Asteroiden-Erforscher aus Elsa
Schon als Kind hat er nach den Sternen gegriffen. Inzwischen ist Jonathan Kollmer Astrophysiker und sucht in den USA nach einer Möglichkeit, Mini-Planeten anzubohren.

2016-02-17 Süddeutsche Zeitung

Ein Tropfen für die ISS
Erlanger Studenten erforschen Wasser in der Schwerelosigkeit. Eines Tages sollen Astronauten der Internationalen Raumstation das Experiment weiterführen.

2015-11-03 ESA Education

Meet the teams: Dropping Drops (2015)

A team of university students has been selected to develop and perform their microgravity experiment during ESA’s ‘Drop Your Thesis!‘ 2015 campaign. Here is an introduction to the team.

Science fair – Die Lange Nacht der Wissenschaften

The institute participated at the Science fair „Die Lange Nacht der Wissenschaften Nürnberg-Fürth-Erlangen, Saturday, 24.10.2015“, 6pm to 1am. Prof. Pöschel  spoke in front of over 1000 people, the fully occupied Audimax, the biggest lecture hall at the FAU, about realizing microgravity conditions on earth without going to outer space. The lecture was accompanied by several experiments performed by members of the institute.

Later on the german Astronaut Alexander Gerst gave a talk about his experience on the international space station ISS. Laura and Jonathan had the chance to present „Astro Alex“ the new experiment for the drop tower campaign in a few weeks which is funded by ESA.

Here a few impressions:
IMG_0177
lndw_audimax2
lndw_gerst
dropping_drops_and_astro_alex

fau_news_lndw_2015

2015-10-19 FAU news

FAU mit rund 500 Programmpunkten wieder größter Partner der Langen Nacht der Wissenschaften
Prof. Dr. Thorsten Pöschel zeigt Experimente zur Schwerelosigkeit

2011-10-11 ZEIT WISSEN

„Ich experimentiere im Schweben“

Parabelflüge erlauben Versuche in Schwerelosigkeit – zum Beispiel Tests mit Stoßdämpfern.

ernst_2011_seite-12-13

2011 ERNST

Forscher im Sturzflug

Erlanger Wissenschaftler experimentieren im größten fliegenden Labor der Welt.

2009-09 Uni Kurier Magazin

Forschen in der Schwerelosigkeit

Zwei Erlanger Wissenschaftlerteams nahmen an Parabelflügen teil.

astronews

2009-02-09 Astronews

Fitness für Astronauten und neue Stoßdämpfer

Mit großem Aufwand wird bei Parabelflügen oder auf der Internationalen Raumstation ISS geforscht. Doch wozu dienen die Untersuchung hoch über der Erde eigentlich? Eine Antwort liefern exemplarisch zwei Experimente der Universität Erlangen-Nürnberg, die bei der derzeit laufenden Parabelflug-Kampagne des DLR dabei sind: Es geht um bessere Stoßdämpfer und das optimale Fitnessprogramm – nicht nur für Astronauten.

2009-02-10 Nürnberger Nachrichten

22 Sekunden lang schwerelos im Weltraum

… Das Experiment von Prof. Pöschel Leiter des Lehrstuhls für Multiscale Simulation of Particulate Systems, betrifft die Mechanik granularer Stoffe, also großer Mengen winziger Teilchen wie zum Beispiel Sand, Geröll oder auch Müsli…

2009-02 Uni Kurier Aktuell

Forschen in der Schwerelosigkeit

Zwei Erlanger Wissenschaftlerteams nahmen an Parabelflügen teil.

innovationsreport

2008-09-09 innovations report

Internationale Granulat-Konferenz auf Schloss Thurnau

Der Bayreuther Physiker Prof. T. Pöschel versammelt zusammen mit Prof. Goldhirsch von der Universität Tel Aviv (Israel) und Prof. Brey von der Universität Sevilla (Spanien) seit Montag auf Schloß Thurnau mehr als 50 Spitzen- und Nachwuchsforscher aus Physik und Ingenieurwesen zu einer Internationalen Tagung über „Granulare Gase“.

radiomainwelle

2008-09-09 Mainwelle

Die Uni Bayreuth holt zur Granulat-Konferenz internationale Spitzenforscher nach Thurnau

Auf Schloss Thurnau treffen sich in dieser Woche Spitzenforscher aus aller Welt. Zur Internationalen Granulat-Konferenz haben die Professoren Thorsten Pöschel von der Uni Bayreuth, Javier Brey von der Universität Sevilla und Isaac Goldhirsch von der Universität Tel Aviv über 50 Physiker und Ingenieure versammelt, um ihre Forschungsarbeiten zum Thema „Granulare Gase“ vorzustellen.